Riga

Die Hauptstadt von Lettland und die größte Stadt in den baltischen Staaten wurde im Jahre 1201 gegründet. Die Stadt wird “Tor zum Osten", "Perle von Lettland und den baltischen Staaten", oder "Paris des Nordens" genannt. Aber in seinem Wappen trägt Riga immer noch die Schlüssel, die die Bedeutung von Schlüsseln zum Himmelsreich tragen. 

Als eine ehemalige Hansestadt mit dem Ausgang zur Ostsee war Riga das Epizentrum des Handels. Mit den Jahrhunderten sammelten sich Leute und Kulturen, Waren, Kostbarkeiten und Herrlichkeiten in diesem Gebiet. Ein Teil davon ist noch heute in Riga zu sehen.

Seitdem hat die Stadt unterschiedliche Bau- und Entwicklungsphasen durch Jahrhunderte erlebt. Und das hat Riga zu dem lebhaftesten und vielseitigsten Stadtzentrum der Region gemacht. Heute ist die Stadt sehr reich an zahlreiche Restaurants, Cafés, Theater und Konzerthäusern, Hotels, Wellness und anderen Freizeit-  und Erhohlungsangeboten.  

Neben der Altstadt, die beeindruckende 800 Jahre alte Kirchen und Häuser aus fast jedem Jahrhundert beherbergt, sind auch viele andere Stadtteile in Riga sehenswert. Einige Stadtbezirke außerhalb des Stadtzentrums haben sich zu Kreativ-Vierteln oder sowohl zu modernen als auch traditionellen Kunstzentren entwickelt.

Das Jugendstil-Viertel und das ruhige Zentrum sind nur wenige Gehminuten von der Altstadt entfernt. Es lohnt sich bei jeder Reise, ein paar Stunden dort zu verbringen, um diese großartige Architektur zu bewundern, unabhängig davon, ob Sie auf eine Geschäfts-, Kultur-, Freizeit- oder Abenteuerreise in Riga sind. Hier können Sie erfahren, wie der spezifische Jugendstil von Riga entstanden ist und die Ruhe des nahen Zentrums genießen. 

Besonders besuchenswert ist der größte Markt in Europa – Rigaer Zentralmarkt, der in den wenigen weltweit noch erhaltenen Zeppelin-Hallen untergebracht ist. Etwas weiter vom Stadtzentrum entfernt, können Sie mehr über die traditionelle lettische Kultur und Architektur erfahren, die Blockhäuser mit den Strohdächern oder die Holzarchitektur aus dem 18. Jahrhundert bewundern

Auch das ruhige Zentrum und die Vororte von Riga sind sehr faszinierend. Dort kann man eine Mischung aus dem 20. Jahrhundert, aus der Sowjetzeit und zeitgenössischen Stilen entdecken.

Entdecken Sie Riga aus einer ungewöhnlichen Perspektive – sehen Sie den industriellen Teil, Rigaer Hafenplätze und Werft und andere ungewöhnliche Sehenswürdigkeiten – mit dem Fahrrad, Boot, Kajak oder SUP.

^